Registrierung Treffen Kleinanzeigen Board-Kalender Teammitglieder
Forum durchsuchen FAQ Galerie Datenbank Forum Portal



Andalusienportal » Auswandern nach Spanien » Sonstiges » Deutschen TÜV gibt es nur in Deutschland » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Deutschen TÜV gibt es nur in Deutschland
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jorge   Zeige Jorge auf Karte Jorge ist männlich
Administrator

[meine Galerie]


Dabei seit: 17.04.2013
Beiträge: 4.216
Ich bin in Spanien als: Resident
Herkunft: Deutschland
aktueller Wohnort: Viñuela
Land: Spanien
Beziehungsstatus: Verheiratet

Information Deutschen TÜV gibt es nur in Deutschland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.fruhbeck.com/tuev-faelschung/

Kürzlich wurde einer meiner Mandanten von der örtlichen Polizei in Marbella verhaftet worden war, weil der TÜV-Aufkleber auf dem Nummernschild seines in Deutschland zugelassenen KFZ laut Angaben der Polizeibeamten falsch aussah. Der arme Mann wurde zuerst in das Präsidium der Lokalpolizei in Marbella gebracht und später an die Nationalpolizei übergeben wo er in einer Arrestzelle übernachten musste. Erst am folgenden Morgen durfte er gehen.

Die Lokalpolizei argumentierte, dass die Änderung eines KFZ-Kennzeichens sowohl in Spanien als auch in Deutschland den Tatbestand der Urkundenfälschung erfüllt. Da mein Mandant der Eigentümer des betreffenden Fahrzeuges ist und somit die Verantwortung für den ordnungsgemäßen Zustand des Kennzeichens trägt, wurde er wegen des dringenden Verdachts der Urkundenfälschung festgenommen.

Zunächst erschien mir das Vorgehen der Polizei absolut unverhältnismäßig, fast schon willkürlich, weil ich trotz legetimen Verdachts nicht verstehen konnte, dass der Fahrer eines deutschen Fahrzeugs wegen eines Problems mit der TÜV-Plakette eine Nacht in der Zelle verbringen muss. Denn in Spanien wird der Besitzer eines Autos, das ohne TÜV fährt, lediglich mit einer Geldstrafe von rund 200 Euro belegt und nicht mit 16 Stunden Arrestzelle bestraft.

Nachdem mein Mandant die Freiheit erlangte, begann ich mich intensiv in die Thematik einzuarbeiten. Dabei kam heraus, dass mein Mandant die beanstandete Plakette nicht in Deutschland erlangt hatte, sondern in Spanien. Er war offenbar auf einen Betrüger reingefallen, der ihm erzählte deutsche Prüfingenieure würden den deutschen TÜV auch in Spanien abnehmen.

Dieses Märchen hört man immer mal wieder. Es gibt sogar Leute, die diese Dienstleistungen in Zeitungen oder im Internet bewerben. Hier handelt es sich mit absoluter Sicherheit um Betrüger. Stets gilt, dass der TÜV lediglich in dem Land durchgeführt werden darf, in dem auch das Fahrzeug zugelassen ist. Mit anderen Worten: einen deutschen TÜV für Fahrzeuge mit deutschem Kennzeichen gibt es in Spanien nicht.

Immerhin wäre es möglich gewesen, dass der Betrüger, dem mein Mandant auf dem Leim gegangen ist, das Fahrzeug mit einer echten TÜV-Plakette samt Prüfbericht ausgestattet hätte. Vielleicht war ja tatsächlich ein schlauer Prüfingenieur aus Deutschland mit im Spiel und wollte sich durch die illegale Beschaffung echter Dokumente ein kleines Extra verdienen.

Leider, zumindest aus Sicht meines Mandanten, hatte man diesem keinen Inspektionsbericht ausgehändigt. Und die Hauptuntersuchung des TÜV war natürlich auch nicht in Deutschland registriert.

Angesichts dieser Situation ist es offensichtlich, dass in Spanien Betrüger, vielleicht sogar im Rahmen der organisierten Kriminalität, gutgläubigen Bürgern eine deutsche Hauptuntersuchung in Spanien anbieten, die es gar nicht gibt. Genauso wenig ist die TÜV-Plakette echt. Das geringste Problem hierbei ist, dass die Betrogenen dafür zwischen 300 und 600 Euro in den Sand setzen. Viel schlimmer wiegt, dass die betroffenen Personen, ohne es zu wissen, nicht nur ohne legalen TÜV fahren, sondern zudem den Straftatbestand der Urkundenfälschung begehen. Das kann sie dann durchaus mehr als nur eine Nacht in der Zelle kosten. Und im Falle eines Unfalls zahlt keine Versicherung.

Durch den geschilderten Fall ist auch klar, dass die Polizei in Marbella und wahrscheinlich auch spanienweit sehr genau über die Existenz von gefälschten TÜV-Plaketten Bescheid weiß und auch gezielt nach solchen Fahrzeugen sucht. Offenbar handelt es sich hier keineswegs um einen Einzelfall.

Haben Sie noch Fragen? Dann beraten wir Sie gerne in unseren Kanzleien in Madrid, Barcelona, Marbella auf Mallorca oder auf Gran Canaria.

Fernando Frühbeck – Dr. Frühbeck Abogados Marbella

http://www.fruhbeck.com/tuev-faelschung/




Jorge`s Signatur:
Para mí, mi esposa es perfecto. Ella es mi amiga, confidente, amante, la mujer más hermosa, atractivo e inteligente. Lo mejor de todo el universo.
18.09.2018 10:49 Jorge ist online E-Mail an Jorge senden Homepage von Jorge   Nehmen Sie Jorge in Ihre Freundesliste auf

MillerAndy MillerAndy ist männlich
Postet regelmäßig

[meine Galerie]


Dabei seit: 06.08.2014
Beiträge: 288
Ich bin in Spanien als: Interessiert an Ländern

RE: Deutschen TÜV gibt es nur in Deutschland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Info der Anwaltskanzlei beinhaltet m. E. leider einen Fehler. Die deutsche Haftpflichtversicherung zahlt im Schadensfall sehr wohl, allerdings wird sie prüfen, ob der Schaden im Zusammenhang mit der nicht durchgeführten Hauptuntersuchung steht. Sollte also z. B. ein technischer Fehler, der bei einer Hauptuntersuchung erkannt worden wäre, für den entstandenen Schaden ursächlich oder mitursächlich sein, ist die Versicherung berechtigt, ihren Versicherungsnehmer mit bis zu 5.000,-- € in Regress zu nehmen.

Fragt mal eure Versicherung zu dem Thema, falls es euch betreffen sollte.
19.09.2018 18:34 MillerAndy ist offline   Nehmen Sie MillerAndy in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Andalusienportal » Auswandern nach Spanien » Sonstiges » Deutschen TÜV gibt es nur in Deutschland

Views heute: 21.915 | Views gestern: 33.154 | Views gesamt: 23.004.382

relevante Suchwörter | weitere Suchwörter vorhanden
andalusien arzt aufenthalt auswandern bank camping costa deutsche einbürgerung erfahrungen fuengirola führerschein gas hitze internet kalmar könig konsulat krankenhäuser krankenversicherung land malaga mietwagen nacional nationalpark nerja personalausweis policia quallen reisepass rente residenten schule spanien strom telefon torrox urlaub velez wasser


Kontakt

Impressum

    Forensoftware: Burning Board
    entwickelt von WoltLab GmbH
España    
Grafik, Idee & Design © Jorge & Biggi by wir-in-spanien.eu