Registrierung Treffen Kleinanzeigen Board-Kalender Teammitglieder
Forum durchsuchen FAQ Galerie Datenbank Forum Portal



Andalusienportal » Rund um Spanien » Madrid » Spanien streitet über Franco-Stiftung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Spanien streitet über Franco-Stiftung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jorge   Zeige Jorge auf Karte Jorge ist männlich
Administrator

[meine Galerie]


Dabei seit: 17.04.2013
Beiträge: 4.052
Ich bin in Spanien als: Resident
Herkunft: Deutschland
aktueller Wohnort: Viñuela
Land: Spanien
Beziehungsstatus: Verheiratet

Spanien streitet über Franco-Stiftung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Den Diktator weiß waschen"


Francisco Franco in Madrid 1966: Seine Tochter Carmen hält sein Erbe in Ehren.
(Foto: AP)

Während des spanischen Bürgerkriegs sterben eine halbe Million Menschen - danach herrscht Francisco Franco jahrzehntelang mit eiserner Hand. Dennoch verteidigt eine Stiftung aktiv das politische Erbe des Diktators. Aktivisten wollen sie nun auflösen lassen.

Das spanische Parlament hat eine Petition zur Abschaffung der umstrittenen Stiftung Francisco Franco erhalten. Etwa 219.000 Unterzeichner der Eingabe fordern darin eine Gesetzesänderung, um einer Einrichtung, die den Diktator Franco und seine Verbrechen verherrliche, den Status als Stiftung zu entziehen. In dem Text heißt es: "In Deutschland oder Italien wäre eine Stiftung Hitler oder eine Stiftung Mussolini unvorstellbar."

Emilio Silva, Mitgründer des Verbands für die Aufarbeitung der geschichtlichen Erinnerung (ARMH), sagte, es sei "unverständlich", dass es ein "demokratischer Staat" einer derartigen Einrichtung erlaube, als Stiftung "im allgemeinen Interesse" tätig zu sein. Der Franco-Stiftung eine Steuerminderung einzuräumen, sei eine Art "indirekte Subvention".

Die Stiftungsmitglieder könnten zwar "denken und ausdrücken, was sie wollen". Aber der Staat könne "nicht die Finanzierung einer Organisation erleichtern", deren Tätigkeit darin bestehe, "den Diktator öffentlich weiß zu waschen". Das sei "eine Art", mit den Zielen der Stiftung zu "kollaborieren".

Weiter lesen unter https://www.n-tv.de/politik/Spanien-stre...le20148752.html




Jorge`s Signatur:
Para mí, mi esposa es perfecto. Ella es mi amiga, confidente, amante, la mujer más hermosa, atractivo e inteligente. Lo mejor de todo el universo.
24.11.2017 08:37 Jorge ist online E-Mail an Jorge senden Homepage von Jorge   Nehmen Sie Jorge in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Andalusienportal » Rund um Spanien » Madrid » Spanien streitet über Franco-Stiftung

Views heute: 6.498 | Views gestern: 9.723 | Views gesamt: 14.729.574

relevante Suchwörter | weitere Suchwörter vorhanden
andalusien arzt aufenthalt auswandern bank camping costa deutsche einbürgerung erfahrungen fuengirola führerschein gas hitze internet kalmar könig konsulat krankenhäuser krankenversicherung land malaga mietwagen nacional nationalpark nerja personalausweis policia quallen reisepass rente residenten schule spanien strom telefon torrox urlaub velez wasser


Kontakt

Impressum

    Forensoftware: Burning Board
    entwickelt von WoltLab GmbH
España    
Grafik, Idee & Design © Jorge & Biggi by wir-in-spanien.eu