Registrierung Treffen Kleinanzeigen Board-Kalender Teammitglieder
Forum durchsuchen FAQ Galerie Datenbank Forum Portal



Andalusienportal » Rund um Spanien » Katalonien » Ein Toter und viele Verletzte bei Zugunglück » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ein Toter und viele Verletzte bei Zugunglück
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jorge   Zeige Jorge auf Karte Jorge ist männlich
Administrator

[meine Galerie]


Dabei seit: 17.04.2013
Beiträge: 4.216
Ich bin in Spanien als: Resident
Herkunft: Deutschland
aktueller Wohnort: Viñuela
Land: Spanien
Beziehungsstatus: Verheiratet

News Ein Toter und viele Verletzte bei Zugunglück Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unfall bei Barcelona
Ein Toter und viele Verletzte bei Zugunglück


Erste Bilder von der Unfallstelle zeigen das Ausmaß der Schäden.
(Foto: picture alliance/dpa)

Rund 130 Pendler sind in Katalonien in einem Zug unterwegs, als plötzlich mehrere Waggons entgleisen. Ein Mensch stirbt, Dutzende werden verletzt. Möglicherweise spielt ein Erdrutsch bei dem Unglück eine Rolle.

Bei einem Zugunglück in der Nähe der katalanischen Metropole Barcelona ist ein Passagier ums Leben gekommen. Weitere 44 Menschen seien leicht verletzt worden, als vier der sechs Waggons der Pendlerbahn am frühen Morgen plötzlich aus den Gleisen sprangen, wie spanische Medien unter Berufung auf den Zivilschutz berichteten. Zunächst war von sechs Verletzten die Rede gewesen. Die meisten Betroffenen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Das Unglück ereignete sich zwischen dem Vorort Terrassa und der rund 25 Kilometer weiter nördlich liegenden Stadt Manresa. Die Bahnstrecke verläuft hier durch bergiges Gelände. Starker Regen in den vergangenen Tagen hatte nach Angaben der Einsatzkräfte offenbar einen Erdrutsch ausgelöst. Die Unfallursache werde aber noch eingehend untersucht.

Insgesamt waren rund 130 Menschen in dem Nahverkehrszug unterwegs. Die Behörden lösten aufgrund der hohen Zahl an Verletzten einen Großeinsatz aus: Feuerwehr, Polizei und Rettungssanitäter waren mit zahlreichen Kräften vor Ort im Einsatz. Der Zugverkehr auf der betroffenen Strecke bleibt vorerst unterbrochen. Regionalpräsident Quim Torra begab sich zur Unglücksstelle, um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Quelle: n-tv.de




Jorge`s Signatur:
Para mí, mi esposa es perfecto. Ella es mi amiga, confidente, amante, la mujer más hermosa, atractivo e inteligente. Lo mejor de todo el universo.
20.11.2018 13:52 Jorge ist online E-Mail an Jorge senden Homepage von Jorge   Nehmen Sie Jorge in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Andalusienportal » Rund um Spanien » Katalonien » Ein Toter und viele Verletzte bei Zugunglück

Views heute: 23.393 | Views gestern: 37.361 | Views gesamt: 22.972.706

relevante Suchwörter | weitere Suchwörter vorhanden
andalusien arzt aufenthalt auswandern bank camping costa deutsche einbürgerung erfahrungen fuengirola führerschein gas hitze internet kalmar könig konsulat krankenhäuser krankenversicherung land malaga mietwagen nacional nationalpark nerja personalausweis policia quallen reisepass rente residenten schule spanien strom telefon torrox urlaub velez wasser


Kontakt

Impressum

    Forensoftware: Burning Board
    entwickelt von WoltLab GmbH
España    
Grafik, Idee & Design © Jorge & Biggi by wir-in-spanien.eu